develop own website


MACTreff Berlin

der Computerverein mit Biss

 Apple User Group

Mobirise

Das gibt es nur bei uns.

Wir haben einen eigenen Vereinsraum.

Wir sind ein eingetragener Verein, verstehen uns als Selbsthilfegruppe und sind mit der Gründung 1987 - also vor über dreissig Jahren - einer der ältesten Mac-User-Groups in Deutschland. Anfänger, Umsteiger und Profis bilden eine produktive und inspirierende Mischung. Bei uns herrscht eine offene und lockere Atmosphäre. Kommen Sie einfach mal vorbei und machen sich selbst ein Bild. Als Gast sind Sie jeder Zeit herzlich willkommen. Wenn Sie sich nach einigen Besuchen entscheiden, Mitglied zu werden, freuen wir uns.

Wir haben einen eigenen Raum mit mehreren Monitoren und Anschlüssen für mitgebrachte Geräte, eine WLAN (SDSL-Standleitung), periphere Geräte wie Drucker, Scanner etc. und einen Großmonitor zu Demonstrationszwecken.

Einige unserer Mitglieder haben interessante Seiten:

Wir geben Hilfen

Wir beraten Sie


Wir schaffen Verbindungen

Wir unterstützen Sie

  • Wir diskutieren und tauschen uns aus über die neuesten Gerüchte aus der Welt der Computer wie z. B. "Wann kommt das nächste Betriebssystem, das nächste neue Modell?", über positive wie negative Erfahrungen mit Apple und Apple-Produkten, über weitere allgemeine Themen aus der IT- und Apple-Welt, über Marktentwicklungen u.a.m.
  • Wir beraten vor einem Kauf zielgerichtet auf Ihre persönlichen Anforderungen und ohne eigenes merkantiles Interesse. Wir unterstützen Sie bei Kaufentscheidungen zu Hard- und Software und zum Zubehör. Wir geben Hinweise auf günstige Bezugsquellen wie z. B. über den MACTreff beziehbare Gruppenlizenzen für Computerprogramme. Wir geben Informationen über besonders günstige aktuelle „Schnäppchen“.
  • Wir geben Hilfen, immer bezogen auf Ihre persönliche Fragestellung zu Ihrer Hard- und Software, Ihre weiteren Geräten aus der Apple-Familie wie iPhone, iPad, iPod, Apple TV und Apple Watch bzw. Ihr sonstiges Zubehör. Typische technische Fragestellungen können sein: - Einen Mac aufrüsten, aber wie? - Wie verbindet man Mac und Peripherie - USB- und andere Kabel? - Ein Zubehörgerät (Drucker, Scanner, Bildschirm, externer Speicher u.a.m.) funktioniert nicht wie es soll, was ist zu tun?
  • Wir schaffen Verbindungen bei unseren Treffen über das für alle Teilnehmer kostenlose LAN- bzw. WLAN-Netzwerk des MACTreff Berlin. Bringen Sie also Ihren mobilen Mac mit. Ein Mac-basierter „Haus-Server“ im MACTreff Berlin bietet die Möglichkeit zur Einrichtung eines Zugangs (evtl. kosten- pflichtig). Für jeden bieten wir Unterstützung zu Themen wie zum Beipiel - Datenübertragung und -austausch, aber wie? - Installation von Internet- und Netzwerkverbindungen im häuslichen Bereich - Einbindung von Mac-Computern in fremde Netzwerke - iCloud und die anderen Apple-Dienste.
  • Wir unterstützen Sie mit unseren Tipps und Tricks, die in keinem Handbuch stehen, beim Einsatz der Betriebssysteme „macOS“ und „iOS“, egal welche Version, bei der Anwendung von Programmen (Software) von Apple oder von Drittanbietern zu systemnahen Anwendungsbereichen wie z. B. Dienstprogramme und Tools.



Wir treffen uns regelmäßig am selben Ort und zur gleichen Zeit.

 

Mobirise

...im eigenen Vereinsraum

in der Stubenrauchstraße 62 (Souterrain)

12161 Berlin-Friedenau




Mobirise

...immer am ersten Donnerstag und am dritten Montag
im Monat
in der Zeit von 18:30 bis 21:30 Uhr.

Ausserdem treffen sich Foto- und Filmfreunde zum PixelTreff
jeden zweiten Dienstag im Monat zur gleichen Uhrzeit.

Und anschließend
gehen alle, die mögen, gemeinsam in eine nahes Restaurant.

Mobirise

In dieser Stube rauchen Köpfe:

Stubenrauchstraße 62
12161 Berlin-Friedenau


Anfahrt:
U9 und Bus 246 bis Friedrich-Wilhelm-Platz
Bus 186 bis Schillerplatz
S-Bahn bis Bundesplatz (15 Min. Fußweg)

Parkplätze sind rar.

Mobirise Themes basieren auf Bootstrap 3 und Bootstap 4 - den leistungsfähigsten Frameworks. Selbst wenn Sie nicht coden können, können Sie dann zur Bootstrap Familie gehören.

Wählen Sie aus einer großen Auswahl der jüngsten voreingestellten Blocks - Full Screen Intro, Bootstrap Slider, Content Slider, responsive Bildergalerie mit der Lightbox, Parallax Scrolling, Video Hintergründe, mobiles Menü sowie noch viele weitere Dinge.

Seiten, die mit Mobirise gemacht werden, sind zu 100% mobilfreundlich und entsprechen den neusten Google Tests. Google selber sagt, dass sie die Webseiten mögen. (offiziell)!

Mobirise Themes basieren auf Bootstrap 3 und Bootstap 4 - den leistungsfähigsten Frameworks. Selbst wenn Sie nicht coden können, können Sie dann zur Bootstrap Familie gehören.

Wählen Sie aus einer großen Auswahl der jüngsten voreingestellten Blocks - Full Screen Intro, Bootstrap Slider, Content Slider, responsive Bildergalerie mit der Lightbox, Parallax Scrolling, Video Hintergründe, mobiles Menü sowie noch viele weitere Dinge.


Foto- und Filmfreunde...

...treffen sich zum PixelTreff jeden zweiten Dienstag im Monat von 18:30 bis 21:30 Uhr

und tauschen ebenfalls Informationen, Ideen, Neuigkeiten, Tipps und Anderes aus.

Vereinsmitglieder stehen mit ihren Erfahrungen zur Verfügung: 
Joachim Noack für das Fotografische und Jürgen Röhm für das Filmische mit iMovie.

Einige der Themen sind:
- Wie bekomme ich meine Daten (Bilder) von der Kamera in den Computer? 
- Wie mache ich eine Foto-Dia-Show? 
- Wie bekomme ich meine Bilder auf eine CD oder einen USB-Stick? 
- Wie verwalte ich meine Bilder sinnvoll? 
- Wie drucke ich meine Bilder selber aus?
- Wie bereite ich meine Daten so, dass ich eine gute Qualität beim Druck erhalte? 
- Wie erstelle ich meinen eigenen Video-Film?
- Exkursionen mit interessierten Filmfreunden
- Schulungen über iMovie


nur zu

schreiben Sie uns...

...was Sie wissen möchten oder interessiert. Name und Email-Adresse sind Pflichtangaben. Einen Mitgliedsantrag oder eine SEPA-Basislastschrift können wir Ihnen auf Anfrage senden.


Die interessanten Seiten einiger unserer Mitglieder:

Impressum:

MACTreff Berlin e.V.
Stubenrauchstrasse 62
12161 Berlin

Kontakt:
Telefon: 0172-3161655
E-Mail: info at mactreff-berlin.de

Vertretungsberechtigte Personen
Sigrid Klammer (Vorsitzende)
Sedanstrasse 27
12167 Berlin
Telefon: 030-76 90 32 37
E-Mail: sigridklammer at skulptur.org

Christian Weise, Berlin (stellvertretender Vorsitzender)
E-Mail: weise at balbis.de

Bärbel Wieman, Berlin (Schatzmeisterin)
E-Mail: baew at posteo.de

Peter Morgen, Schönefeld (Schriftführer)
E-Mail: petermorgen at morgana-edition.de

Bitte immer das Wort at mit dem Zeichen @ austauschen.

Eintragung im Vereinsregister:
Registergericht: Amtsgericht Berlin (Charlottenburg)
Registernummer: 16509 B

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: 
MACTreff Berlin e.V. WEB-Redaktion:
Sigrid Klammer
Sedanstraße 27
12167 Berlin

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungs-Verfahren vor einer Verbraucher-Schlichtungsstelle teilzunehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienste-Anbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links:
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht:
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Quelle: e-recht24.de

zur Satzung:

Datenschutzerklärung:

Grundsatz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in Log Files, die ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp/ Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL und Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Cookies


Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte CookiesDiese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Haftungshinweis zu Links

Diese Website enthält Links zu Websites anderer Anbieter. Links zu anderen Websites führen dazu, dass Sie die Website verlassen. Für Inhalte, Änderungen oder Updates anderer Websites kann achtsames-webdesign.de keine Haftung übernehmen.

Urheberrechtshinweis


Alle Inhalte und Strukturen dieser Website sind urheber- und leistungsschutzrechtlich geschützt. Die Veröffentlichung im World Wide Web oder in sonstigen Diensten des Internet bedeutet noch keine Einverständniserklärung für eine anderweitige Nutzung durch Dritte.

Widerspruch/ Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Wenn Sie Fragen hierzu haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, können Sie sich jederzeit unter folgender E-Mail-Adresse an mich wenden: sigridklammer@skulptur.org

Satzung


Der Verein führt den Namen MACTreff Berlin e.V. , im Vereinsregister eingetragen am 8.9.2016 unter der Geschäftsnummer VR 16509 B
§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr
(1). Der Verein führt den Namen MACTreff Berlin e.V.

§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr
(1) Der Verein führt den Namen MACTreff Berlin e.V.
(2) Der Verein hat seinen Sitz in Berlin und ist im Vereinsregister eingetragen.
(3) Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr.

§ 2 Zweck
 (1) Der Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung, Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Anwendung von anwenderfreundlichen Personalcomputern und des Schaffens und der Anwendung von Programmen für solche Computer. Dazu gehört auch, seinen Mitgliedern sowie computerunerfahrenen Bürgerinnen und Bürgern den Umgang mit Computern zu erschließen. Der Verein lehrt und erklärt den Umgang mit Computern sowie die Nutzung der handelsüblichen Software (z.B. Schreibprogramme, Tabellenkalkulation, Internetzugang, Grafiken, Spiele), je nach den vorhandenen Interessen. Der Verein organisiert und fördert den Erfahrungsaustausch seiner Mitglieder über Probleme der Arbeit mit Computer-Programmen. Der Verein berät seine Mitglieder beim Kauf von Hard- oder Software für den Eigenbedarf. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Durchführung wissenschaftlicher und allgemeiner Informationsveranstaltungen und Forschungsvorhaben über die Programmierung anwenderfreundlicher Personalcomputer und das Schaffen solcher Computerprogramme sowie die Förderung der Datenfernübertragung mit Computern. 
(2) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 3 Erwerb der Mitgliedschaft
(1) Ordentliches Mitglied kann jede natürliche und jede juristische Person werden. Näheres über den Beitritt nicht rechtsfähiger Personenvereinigungen und über den Beitritt juristischer Personen regelt die Geschäftsordnung.
(2) Voraussetzung für den Erwerb der Mitgliedschaft ist ein schriftlicher Aufnahmeantrag, der an den Vorstand zu richten ist. Bei beschränkt Geschäftsfähigen, insbesondere Minderjährigen, ist der Antrag auch von den gesetzlichen Vertretern zu unterschreiben. Diese verpflichten sich damit zur Zahlung der Mitgliedsbeiträge für den beschränkt Geschäftsfähigen.
(3) Der Vorstand entscheidet über den Aufnahmeantrag nach freiem Ermessen. Bei Ablehnung des Antrages ist der Vorstand nicht verpflichtet, dem Antragsteller die Gründe mitzuteilen.
4) Bei der Gründungsversammlung wird die Mitgliedschaft durch die Unterschrift unter die Satzung erworben.

§ 4 Beendigung der Mitgliedschaft
(1) Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Ausschluss, Streichung von der Mitgliederliste oder Austritt aus dem Verein.
(2) Der Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorstand. Der Austritt kann nur zum Ende eines Quartals erklärt werden, wobei eine Frist von einem Monat einzuhalten ist.
(3) Ein Mitglied kann durch Beschluss des Vorstandes von der Mitgliederliste gestrichen werden, wenn es trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung mit der Zahlung von Mitgliedsbeiträgen im Rückstand ist.
(4) Verletzt ein Mitglied schuldhaft in grober Weise die Interessen des Vereins, kann es durch Beschluss des Vorstandes aus dem Verein ausgeschlossen werden. Die Mitgliederversammlung kann den Ausschluss auf Antrag mit einer Mehrheit von drei Vierteln der abgegebenen gültigen Stimmen aufheben.
(5) Das Ende der Mitgliedschaft hebt die Verpflichtung zur Zahlung fällig gewordener Beiträge nicht auf.
(6) Bei Beendigung der Mitgliedschaft erlischt jeder Anspruch gegen den Verein.

§ 5 Mitgliedsbeiträge
(1) Alle ordentlichen Mitglieder sind zur Zahlung des Mitgliedsbeitrages verpflichtet. Die Höhe des Mitgliedsbeitrages wird von der Mitgliederversammlung festgelegt.
(2) Bei Zahlungsrückstand von mehr als drei Monaten ruhen die Rechte aus der Mitgliedschaft.
(3) Näheres regelt die Geschäftsordnung.

§ 6 Organe des Vereins
(1) Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.

§ 7 Der Vorstand
(1) Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins. Er hat insbesondere folgende Aufgaben: a) Vorbereitung und Einberufung der Mitgliederversammlung sowie Aufstellung der vorläufigen Tagesordnung; b) Ausführung von Beschlüssen der Mitgliederversammlung; c) Buchführung und Erstellen des Jahresberichts; d) Beschlussfassung über die Aufnahme und den Ausschluß von Mitgliedern; e) Aufstellung eines jährlichen Haushaltsplanes.

§ 8 Zusammensetzung des Vorstands
(1) Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden, seinem Stellvertreter, dem Schatzmeister, dem Schriftführer sowie bei Bedarf zusätzlich bis zu zwei Beisitzern.
(2) Jedes Mitglied des Vorstandes ist allein zur Vertretung des Vereins berechtigt; gerichtlich wird der Verein durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder gemeinsam vertreten.
(3) Die Geschäftsordnung regelt, unter welchen Voraussetzungen der Vorstand beschlussfähig ist und wie Vorstandsbeschlüsse wirksam gefasst werden können.

§ 9 Wahl und Amtsdauer des Vorstandes
(1) Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von drei Jahren, gerechnet von der Wahl an, gewählt. Er bleibt jedoch bis zur Neuwahl des Vorstandes im Amt. Das Wahlverfahren regelt die Geschäftsordnung.
(2) Zu Vorstandsmitgliedern können nur voll geschäftsfähige natürliche Personen, die Mitglieder des Vereins sind, gewählt werden. Mit der Beendigung der Mitgliedschaft im Verein endet auch das Amt eines Vorstandsmitglieds. Wiederwahl ist zulässig.
(3) Scheidet ein Vorstandsmitglied vorzeitig aus, so kann der Vorstand für die Zeit bis zur nächsten Mitgliederversammlung einen Nachfolger für das ausgeschiedene Vorstandsmitglied wählen. In der nächsten Mitgliederversammlung ist ein Nachfolger für die restliche Amtsdauer des Ausgeschiedenen zu wählen. Dies gilt auch, wenn bei der Vorstandswahl ein Amt unbesetzt bleibt. Näheres regelt die Geschäftsordnung.

§ 10 Die Mitgliederversammlung
(1) Die Angelegenheiten des Vereins werden, soweit sie nicht vom Vorstand zu besorgen sind, in einer Versammlung der Mitglieder geregelt. Die Mitgliederversammlung ist insbesondere für folgende Angelegenheiten zuständig: a) Festsetzung der Mitgliedsbeiträge; b) Wahl der Mitglieder des Vorstands; c) Beschlussfassung über den Jahreshaushaltsplan; d) Beschlussfassung über Änderung der Satzung und über die Auflösung des Vereins; e) Entgegennahme des Jahresberichts des Vorstands; Entlastung des Vorstands; f) Beschlussfassung über Anträge gegen Ausschließungsbeschlüsse des Vorstandes.
2) In der Mitgliederversammlung hat jedes Mitglied eine Stimme. Zur Ausübung des Stimmrechts kann ein anderes Mitglied schriftlich bevollmächtigt werden. Die Bevollmächtigung ist für jede Mitgliederversammlung gesondert zu erteilen; ein Mitglied darf jedoch nicht mehr als eine fremde Stimmen vertreten.
(3) Juristische Personen haben ebenfalls nur eine Stimme. Sie werden in der Mitgliederversammlung durch ihre gesetzlichen bzw. satzungsmäßigen Organe oder durch eine von diesen schriftlich bevollmächtigte Person vertreten; Absatz 2 Satz 3 Halbsatz 1 gilt entsprechend.

§ 11 Einberufung der Mitgliederversammlung
(1) Die Mitgliederversammlung findet jährlich jeweils im ersten Quartal statt. Sie wird vom Vorstand über elektronische Medien (z.B. E-Mail) mit einer Frist von vier Wochen unter Angabe der vorläufigen Tagesordnung einberufen. Die Frist beginnt mit dem auf die Absendung der Einladung folgenden Tag. Die Einladung gilt dem Mitglied als zugegangen, wenn sie an die letzte vom Mitglied dem Verein schriftlich bekanntgegebene elektronische Adresse gerichtet ist.
(2) Die vorläufige Tagesordnung setzt der Vorstand fest. Durch Beschluss der Mitgliederversammlung kann die vorläufige Tagesordnung geändert und ergänzt werden.
(3) Anträge zur Änderung der Satzung oder zur Auflösung des Vereins bedürfen in jedem Fall der schriftlichen Ankündigung an alle Mitglieder des Vereins unter Einhaltung der Frist gemäß Absatz 1 Satz 2 an die letzte vom Mitglied dem Verein schriftlich bekanntgegebene Adresse.

§ 12 Ablauf von Mitgliederversammlungen
(1) Die Mitgliederversammlung wird vom Vorstandsvorsitzenden, bei dessen Verhinderung vom stellvertretenden Vorsitzenden geleitet; ist auch dieser verhindert, wählt die Mitgliederversammlung einen Versammlungsleiter.
(2) Über die Annahme von Beschlussanträgen entscheidet die Mitgliederversammlung mit der Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen; Stimmenthaltungen gelten als ungültige Stimmen.
(3) Zur Änderung der Satzung ist eine Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen gültigen Stimmen erforderlich.
(4) Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist ein Protokoll aufzunehmen, das vom jeweiligen Schriftführer und dem Versammlungsleiter zu unterzeichnen ist.

§ 13 Außerordentliche Mitgliederversammlung
(1) Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist vom Vorstand einzuberufen, wenn das Interesse des Vereins es erfordert oder wenn ein Fünftel der Mitglieder unter schriftlicher Angabe von Gründen und Unterbreitung eines Vorschlages zur Tagesordnung dies vom Vorstand verlangt.

§ 14 Geschäftsordnung
(1) Der Verein gibt sich eine Geschäftsordnung. Diese trifft in den in der Satzung bestimmten Fällen nähere Regelungen. Sie kann durch die Mitgliederversammlung mit der in § 12 Absatz 2 Satz 1 bestimmten Mehrheit geändert werden. 

§ 15 Öffentlichkeitsarbeit
1) Der Verein unterhält einen Internetauftritt (Webseite), der für jedermann kostenfrei zugänglich ist. Dieser ist das Publikationsorgan des Vereins und wird von Mitgliedern des Vereins gestaltet.

§ 16 Allgemeine Regelungen
Die folgenden Regelungen gelten, soweit im Einzelfall keine abweichende Regelung getroffen ist.
(1) Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung.
Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn satzungsgemäß eingeladen wurde und mindestens sieben stimmberechtigte Mitglieder anwesend sind.
(2) Haftung
Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet ausschließlich das Vereinsvermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder für Verbindlichkeiten des Vereins besteht nicht. Die Vereinsorgane können Verpflichtungen nur im Rahmen des genehmigten Haushaltsplanes eingehen.
(3) Beurkundung von Beschlüssen.
Die in Vorstandsitzungen und sonstigen beschlussfähigen Organen gefaßten Beschlüsse sind schriftlich niederzulegen und von dem jeweiligen Versammlungsleiter und dem Protokollführer der Sitzung zu unterzeichnen.

§ 17 Auflösung des Vereins
(1) Die Auflösung des Vereins kann nur in einer Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von neun Zehnteln der abgegebenen gültigen Stimmen beschlossen werden. Falls die Mitgliederversammlung nichts anderes beschließt, sind der Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende gemeinsam vertretungsberechtigte Liquidatoren. Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins ist das Vermögen zu steuerbegünstigten Zwecken zu verwenden. Beschlüsse über die künftige Verwendung des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamts ausgeführt werden.
(2) Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend, wenn der Verein aus anderen Gründen aufgelöst wird oder seine Rechtsfähigkeit verliert.

§ 18 Inkrafttreten
Diese Satzung tritt mit ihrer Annahme durch die Gründungsmitglieder in Kraft.

Geschäftsordnung
MACTreff Berlin e. V. vom 7. März 1996, geändert im Juni 2006, geändert im April 2013, zuletzt geändert im März 2018, jeweils durch Beschluss der Mitgliederversammlung.

§ 1 Beitritt von juristischen Personen und nicht rechtsfähigen Personenvereinigungen (zu § 3 Absatz 1 der Satzung)
(1) Der Vorstand entscheidet nach freiem Ermessen über den Aufnahmeantrag einer juristischen Person.
(2) Stellt eine nicht rechtsfähige Personenvereinigung (z. B. nicht rechtsfähiger Verein, Personengesellschaft oder Gesamthandsgemeinschaft) einen Aufnahmeantrag, hat der Vorstand in jedem Einzelfall zu prüfen, ob eine Aufnahme der Vereinigung als solcher in Betracht kommt oder ob die einzelnen Mitglieder der Vereinigung Vereinsmitglieder werden müssen. Befürwortet der Vorstand die Aufnahme der Vereinigung als solche, erhält diese die gleichen Mitgliedschaftsrechte und -pflichten wie eine juristische Person. Die Vereinigung hat dem Vorstand eine Person zu benennen, die die Rechte der Vereinigung in der Mitgliederversammlung wahrnimmt.

§ 2 Mitgliedsbeiträge (zu § 5 Absatz 3 der Satzung)
(1) Der Mitgliedsbeitrag für ein Kalenderjahr ist wahlweise jährlich oder halbjährlich im Voraus zu entrichten. Der Mitgliedsbeitrag beträgt:
a) für natürliche Personen: 72,00 Euro bei jährlicher Zahlung und 40,00 Euro pro Halbjahr bei halbjährlicher Zahlung,
b) für juristische Personen: 150,00 Euro bei jährlicher Zahlung, 
c) für Schüler, Studenten, Auszubildende, ALG 2-Empfänger und Rentner mit Grundsicherung bei Vorlage des gültigen Nachweises: 48,00 Euro bei jährlicher Zahlung.
d) Ehepaare und eingetragene Lebenspartnerschaften 120,00 € im Jahr bei jährlicher Zahlung.
(3) Der Mitgliedsbeitrag wird mit dem Willkommen-Schreiben fällig, und zwar ab Datum des Aufnahmeantrags bei Eintritt bis zum 30. Juni eines Kalenderjahres für ein ganzes Jahr, bei Eintritt nach dem 1. Juli eines Kalenderjahres für ein halbes Jahr.