Tipps:

Nach einem Software-Update kann es sein, daß die Arbeit mit einer Meldung über fehlende Rechte unterbrochen wird. Das ist der Moment wo Sie das Festplatten-Dienstprogramm starten um die Zugriffsrechte für Ihr System wieder herzustellen. Das kann durchaus zwei bis drei mal wiederholt werden, bis die Liste nicht mehr kleiner wird. Es bleiben häufig Meldungen übrig oder werden nicht korrigiert. Das ist kein Grund zur Sorge, denn gerade Java hinterlässt häufig geänderte Rechte. Einige Meldungen können getrost ignoriert werden!

Mac OS X: Meldungen des Festplatten-Dienstprogramms zum Reparieren der Zugriffsrechte des Volumes, die Sie gefahrlos ignorieren können. Das Mac User Datenblatt ist nützlich weil alle Daten zu Ihrem Mac übersichtlich aufgelistet sind. So müssen Sie nicht erst alles zusammentragen, wenn es darauf ankommt.

Es lebe die Ordnung!
Oder gehören Sie zu den Menschen, die alles wild durcheinander auf den Mac schmeißen!? Wollen Sie die Struktur die Apple
für Sie erdacht hat einfach nicht nutzen. Das hat Nachteile! Das System wird träge, startet langsam, Spotlight findet die gesuchte Datei nicht. Oder im schlimmsten Fall funktionieren Programme nicht wie gewohnt, weil ganz aus Versehen irgendwelche Bilder, Filme, Ordner dort hineingefallen sind. In Programme gehören nur Programme! Sie können ja auch eine eigene Struktur für Ihre Daten wählen, aber bitte lassen Sie die Systemordner im Originalzustand!! Für Sie sind nur die Ordner mit dem Haus und die Ordner bis einschließlich Suche. Auch der Bereich Suche ist das, was darauf steht. Hier können Sie Ordner mit neuen Suchkriterien erstellen. Das sind Dinge die gerade bei Mac-Neulingen immer wieder falsch gemacht werden. Wer in der Vergangenheit mit Tiger gearbeitet hat, tut sich vielleicht schwer mit der vorgegebenen Struktur von allen nachfolgenden Mac OS X-Versionen. Nur nicht aufgeben, das wird schon!